27.Mai 2017

Vielen Dank an Susanne Hoffmann, Schülerin von mir, die einen wunderschönen kleinen Beitrag verfasst hat, bei dem sie ihre Erfahrungen beim Zeichenunterricht schildert. Natürlich möchte ich dies auch mit Ihnen teilen! 

 

 
**********************************************************************
ZENtriert zeichnen – Das Schöne mit dem Nützlichen verbinden

Leicht erlernbar, ausdrucksstark umsetzbar und zentrierend schön ist der Vorgang des „Zeichnens aus der Mitte heraus“ – wie ich es nenne. Seit nunmehr drei Jahren zeichne ich voller buntstiftiger Kreativität meine Lieblingsmotive in allen möglichen Variationen: Muscheln, Steine, Federn, Blattwerk, Kristalle … und erlebe wie Zeichnen ganz leicht zu mehr Gelassenheit, Fokussierung, Zentrierung und Klarheit beitragen kann. Dank einer wundervollen Methode, die Ingeborg Hollmeyer einfühlsam und individuell abgestimmt in Kleinstgruppe (Einzelunterricht bzw. Zwei-Personen-Ensemble) weitergibt, und die jeder umzusetzen vermag, der einen Stift halten kann.
Vielleicht magst auch du das Schöne mit dem Nützlichen verbinden?
Mehr
zu Ingeborg Hollmeyer und ihrer Zeichenschule findest du hier: www.atelier-hollmeyer.de

Dich inspirieren lassen, innehalten, Schönheit genießen. Die Ausstellung der Zeichenschule am Botanischen Garten bietet jedem das Seine. Ich freue mich, Teil dieses Ausdrucks zu sein und lade dich herzlich ein, zur Eröffnung am Pfingstsonntag oder in den folgenden Wochen hereinzuschauen.

Ausstellung im Torhaus am Botanischen Garten, der TU Braunschweig

Atelier Hollmeyer zeigt Arbeiten aus der Zeichenschule am Dom

Ausstellungseröffnung am 04. Juni um 11.00 Uhr (Pfingstsonntag)
Begrüßung: Klaus Baeske
Einführung: Ingeborg Hollmeyer
Ausstellungsdauer
04. – 25. Juni 2017
Öffnungszeiten
Dienstag – Freitag 14.00-17.00 Uhr
Samstag, Sonntag 11.00-17.00 Uhr
Adresse
Humboldtstraße 1, 38106 Braunschweig 

 

© Atelier Hollmeyer 2017